<

GPS - Navigation - Route Swiss Event 2018 - P-Glättli -Samstag


Swiss Event 2018 - P-Glättli -Samstag aus dem Land Route aufgenommen am 18.05.2018
Routenbeschreibung:

Samstag, Start 8h30, Umbrail-Bernina-Albula-Flüela-Ofenpass 263 km

Nach dem Frühstück brechen wir auf Richtung Umbrailpass. Wer möchte kann nach dem Umbrail kurz die Aussicht auf dem Stelviopass geniessen. Danach ziehen wir über Bormio weiter bis wir in Tirano rechts ins Puschlav abbiegen. Nach dem Puschlav überqueren wir den Berinapass und werden ein schönes Bergpanorama von der Strasse aus uns ansehen können. Im Weiteren fahren wir über Pontresina und Celerina nach La Punt, wo wir auf den Albulapass hochsteigen.auf der anderen Seite des Passes ist der Palpuognasee, welcher im Herbst nur gerade eine einzige goldene Lärche an seinem Ufer aufweist. Danach kommt das bekannte Sportdorf Bergün und wir fahren weiter talabwärts Richtung Schmitten. Von da aus geht es weiter nach Davos, Flüelapass, Susch nach Zernez. Nach einem Zwischenstop in Zernez geht es über den Ofenpass heimwärts zum Hotel.

(Die Routen wurden mit BaseCamp und dem Kartenmaterial City Navigator Europe NTU 2018.30 erstellt.)

Infos, Routenplan und Downloads
Kilometer der Route
263 km
Route wurde gesendet von Peter Glättli
Diese Route wurde 41 mal heruntergeladen.
Route als E-Mail zusenden:
Download Route als GPX Datei
Routenplan:

Samstag, Start 8h30, Umbrail-Bernina-Albula-Flüela-Ofenpass 263 km

Nach dem Frühstück brechen wir auf Richtung Umbrailpass. Wer möchte kann nach dem Umbrail kurz die Aussicht auf dem Stelviopass geniessen. Danach ziehen wir über Bormio weiter bis wir in Tirano rechts ins Puschlav abbiegen. Nach dem Puschlav überqueren wir den Berinapass und werden ein schönes Bergpanorama von der Strasse aus uns ansehen können. Im Weiteren fahren wir über Pontresina und Celerina nach La Punt, wo wir auf den Albulapass hochsteigen.auf der anderen Seite des Passes ist der Palpuognasee, welcher im Herbst nur gerade eine einzige goldene Lärche an seinem Ufer aufweist. Danach kommt das bekannte Sportdorf Bergün und wir fahren weiter talabwärts Richtung Schmitten. Von da aus geht es weiter nach Davos, Flüelapass, Susch nach Zernez. Nach einem Zwischenstop in Zernez geht es über den Ofenpass heimwärts zum Hotel.

(Die Routen wurden mit BaseCamp und dem Kartenmaterial City Navigator Europe NTU 2018.30 erstellt.)


Zurück