Checkliste für Motorradkauf

Was Wie testen Folgen gut schlecht
Bremsbeläge Ansehen,minimal 2mm (Verschleissgrenze) Neue Beläge kaufen (Stück ca. 80.-)  O O
Kette Geölt?, Durchhängen ? Soll hinten am Ritzel nicht lottern ! Neuer Kettenkit (ca. 350.-) O O
Ritzel Abnutzungen an den Zähnen (Haifischzähne) ? Neuer Kettenkit (ca. 350.-) O O
Öl Sauber, riecht auch nach Öl Mangelnder Unterhalt ! O O
Bremsflüssigkeit Je heller desto besser, ist durchsichtig wenn neu ! Mangelnder Unterhalt ! O O
Bremsen Keine schleifenden Bremsen, weiche Hebel Verbrauchte Kolben / Bremszylinder oder Bremsleitungen gedehnt O O
Bremsscheiben ungleichmässiges Schlagen oder Bremsen defekte Bremsscheiben sind sehr teuer (ca. 750.- pro Paar) O O
Gabel Simmeringe OK ? Ein paarmal einfedern -> auf den Tauchrohren sollte kein Öl sein, Gabel gerade ? Geräusche ? Ruckfrei ? Aufwendig und oft teure Reparaturen Eine leichte Verspannung der Gabel ist unproblematisch ! O O
Unfallcheck Sind Kratzer am Rahmen oder an der Verkleidung sichtbar ? HotSpots: Blinker, Bremshebel, Fussrasten auf Kratzer untersuchen (evtl. wurden sie ausgetauscht ?), Risse in der Verschalung ?, Lenkeranschlagspunkte (sind bei Unfall fast immer betroffen) ? Unfallfreiheit im Kaufvertrag bestätigen lassen, Preisminderung O O
Lampen und Blinker, Tripmaster, Neutrallampe  Überprüfen ! V.a. das Neutrallampenproblem ist verbreitet und ärgerlich teuer ! Neue Sicherungen, Birnen, bei Neutrallampe: neuer Schlter (ca. 40.-) O O
Reifen Sollten nicht älter als 3 Jahre sein (feststellbar an der vierstelligen DOT Nummer: letzte 3 Ziffern  bezeichnen Woche und Jahr (347 = 34. Woche 1997) Neue Reifen (komplett ca. 600.-) O O
Aussehen Radkästen und unter der Sitzbank sauber ? Bordwerkzeug ansehen ! Ein guter Allgemeinzustand weist auf sorgfältige Pflege hin.  O O
Fahrzeugpapiere Rahmennummern überprüfen (meist mehrere Stellen: an Gabelrohren, Rahmen, Motorblock) Abklären ob Verkäufer nicht nur Besitzer sondern auch Eigentümer ! Im dümmsten Fall Verlust des Fahrzeuges O O
Räder Müssen ohne Knacken und Kraftaufwand drehen Schleifende Bremsen Defekte Radlager (ca. 50.-) O O
Hinterschwinge Auf Zentralständer stellen, am Hinterrad wackeln, darf sich nicht seitlich bewegen ! Schwingenlager defekt ? O O
Lenkkopflager Vorderrad anheben, in Geradeausstellung bringen, sollte so nicht ausbalancieren, sondern zu einer Seite fallen Lenkkopflager zu fest angezogen oder abgenützt O O
Fahrleistung Stimmt der km-Stand des Tacho, Manipulationen erkennbar ?
O O
Benzintank Rost im Tank ? langes Rumstehen, schlechte Überwinterung -> mühsame Reinigung !!! O O
Kupplung Rutscht sie ? Normaler Kraftaufwand ? Gutes Spiel ? Kupplungsbeläge verbraucht (ca. 300.-) O O
Motor Springt er sofort an ? Darf weder qualmen noch ölen (ausser bei zweitakter), ist am schwierigsten zu überprüfen, oft liefert der Allgemeinzustand gute Hinweise normaler Ölverbrauch im Vertrag bestätigen lassen ! O O
Fahrwerk Ein kurzes Stück freihändig fahren muss möglich sein verzogener Rahmen ? (=Totalschaden) normales Schlingern oder wackeln ist nicht tragisch, nur wenns überhaupt nicht geht ... O O
MFK Wann war letzte MFK ? evtl. freiwillige ausserterminliche Prüfung verlangen ! MFK kann nach Halterwechsel schon iim ersten Jahr angeordnet werden ! O O
Wartungspapiere Serviceheft als Nachweis, Garantieschein Selber gemacht (muss kein schlechtes Zeichen sein !) O O