Zentralschweizer Pässefahrt

Streckenverlauf
Andermatt-Wassen-Sustenpass-Innertkirchen-Grimselpass-Gletsch-Furkapass-Hospental-St.Gotthard-Pass-Airolo-Nufenenpass-Ulrichen-Gletsch-Furkapass-Andermatt
Gesamtlänge 222 km
Ausgangs- und Endpunkt Andermatt 1447 m
Anfahrt St-Gotthard-Autobahn A2, Ausfahrt Göschenen-Andermatt
Höchste Punkte  
Sustenpass 2224 m
Grimselpass 2165 m
Furkapass 2436 m
St. Gotthard-Pass 2108 m
Nufenenpass 2478 m
Strassenverhältnisse  
Bei der Auffahrt zum Furkapass Engstellen hinter Gletsch sowie einige enge Haarnadelkehren. Leichtere Belagschäden vor allem im Scheitelbereich. Vorsicht beim Überqueren der Bahngleise am Beginn der Auffahrt hinter Gletsch. Am Nufenenpass leichtere Belagschäden im Scheitelbereich.  
Passöffnungzeiten  
Sustenpass offen 15 Juni bis 15. Oktober
Grimselpass offen 15 Juni bis 15. Oktober
Furkapass offen 1. Juni bis 31. Oktober
St. Gotthard-Pass offen 15. Mai bis 15 .November
Nufenenpass offen 1 Juli bis 31. Oktober
Sehenswürdigkeiten  
Andermatt Wallfahrtskirche Maria Hilf
Wassen St. Galus-Kirche
Grimselpasshöhe Abstecher zum Oberaarsee(8km halbstündlicher Einbahnverkehr)
Gletsch Gletscherlehrpfad bei der englischen Kapelle
Furkapass Rhônegletscher mit Gletschergrotte
Ulrichen Ortsbild mit alten Walliser Holzhäusern
Übernachtungsmöglichkeiten  
Hotel Glacier du Rhône 3999 Gletsch
Hotel Gotthard 6482 Gurtnellen
Servicestellen  
Honda Bellinzona
Honda, Suzuki Altdorf
Kawasaki Meiringen
Bilder  
Auf der Nordseite des Sustenpasses
Nufenpasshöhe die höchste Innerschweizer Passstrasse
Der hervorragende Ausbauzustand der Sustenstrasse
Das Restauarant Belvédère auf der Westseite des Furkapasses
Der Spezial Tip: Keine Angst vor Eisbären Fünf Franken sind eine lohnende Investition für den Eintritt in die Eishöhle am Rhônegletscher, kurz unterhalb der Passhöhe auf der Westseite des Furkapasses. Wo sonst kann man gut 100 Meter tief in eine gespentische knackende und achzende Welt aus Eis eintauchen, an deren Ende ein Eisbär aufttaucht, der sich zum Glück für schreckhafte Motorradfahrer dann nur als verkleideter Fotograf entpuppt und hübsche Errinerungsfotos schiesst.